/ Allgemein

BOB im Ries

Diese Woche ist der offizielle Start der Aktion „BOB im Ries„. Zusammen mit der Evangelischen Landjugend Kreisverband Nördlingen (ELJ) und der Gebietsverkehrswacht Nördlingen engagieren wir – die KLJB Kreisrunde Nördlingen – uns für eine möglichst flächendeckende Einführung und Verbreitung von BOB im Ries.

Was steckt hinter BOB?

BOB ist eine Präventionskampagne gegen Alkohl im Straßenverkehr. Sie belohnt Verantworungsübernahme und macht diese öffentlich wahrnehmbar. Doch was heißt das genau? BOB ist keine Abkürzung, sondern die Person, die in einer Fahrgemeinschaft die Verantwortung übernimmt, indem sie nüchtern bleibt und ihre Freunde sicher nach Hause fährt. Dafür bekommt diese Person durch Vorzeigen des BOB-Schlüsselanhängers bei teilnehmenden BOB-Wirten ein kostenloses oder ermäßigtes, alkohlfreies Getränk.

Wie kann ich mitmachen?

BOB zu werden ist ganz einfach. Man muss sich einfach nur einen Schlüsselanhänger in einer der Ausgabestellen abholen. Es ist weder eine Registrierung, noch eine An- oder Abmeldung notwendig.

Wo gibt es BOB-Wirte?

Das Projekt ist diese Woche erst gestartet und hat trotzdem schon einige Gaststätten und Cafés für die Aktion gewinnen können. Jeder BOB-Wirt ist am blau-gelben „Treffpunkt BOB-Lokal“-Aufkleber am Eingang gut zu erkennen. Die Liste der Wirte gibt es auf der offiziellen „BOB im Ries„-Website und wird dort erweitert und aktuell gehalten. Schaut einfach immer wieder mal rein.

Mehr Infos?

Alle Informationen zu der Aktion gibt es im Internet auf www.bob-ries.de. Wir sind auch bei Facebook und Twitter vertreten.

Jetzt aber nix wie los und BOB werden!

2 Kommentare zu “Startschuss für BOB im Ries”

Neuer Kommentar